Wein-Genuss-Reise
Abgesagt
Reisepreis

730,- € pro Person

970,- € Einzelfahrerpreis


Tourbuchanfrage

Gerne senden wir Ihnen unser Tourbuch mit ausführlicher Reise- und Leistungsbeschreibung.

Sie haben eine Frage?

 

 

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

+ 49 211 / 210 8083

seabridge@t-online.de

Newsletter Anmeldung Reisepost

Rheingau – Südpfalz
Wein-Genuss-Reise
  • Beginn der ReiseMittwoch, 22. Juni 2022
    Treffen in Rüdesheim, Deutschland
  • Ende der ReiseDonnerstag, 30. Juni 2022
    Ende in Bad Bergzabern, Deutschland
  • Dauer9 Tage
  • Strecke250 Kilometer
  • Historieseit 2020 - 1x durchgeführt
  • FahrzeugEigenes Wohnmobil
  • SchlagwörterKurzreise

Auf unserer Wein-Genuss-Reise dürfen wir einige köstliche Tropfen erwarten. Denn auf unserer 9-tägigen Tour von Rüdesheim im Rheingau über Oppenheim in Rheinhessen bis nach Bad Bergzabern in der Südpfalz hangeln wir uns immer wieder an der deutschen Weinstraße entlang. Hier gedeihen die Spitzengewächse des Deutschen Weines: feinrassiger Riesling, ausdrucksvoller Müller-Thurgau, vollmundiger Silvaner und zarter Grauburgunder.
Zudem gibt es vor der Haustüre von Renate, Robert & Kostya historische Altstädte, urige Burg-ruinen, berühmte Kathedralen, unterirdische Kellerlabyrinthe und vielfältige Landschaften zu entdecken.

Reiseleistungen
Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten
  • Alle Campinggebühren
  • Sektempfang auf Schloss Johannisberg
  • Spaziergang in den Weinbergen
  • Besichtigung Kloster Eberbach
  • 6 Weinproben
  • 3 Gruppenessen
  • Stadtrundgänge Oppenheim & Worms
  • Halbtagesausflug Rüdesheim inkl. Bootsfahrt und Wanderung
  • Barfußpfad in Bad Sobernheim
  • Deutscher Reiseleiter
  • Roadbook mit Streckenbeschreibung und Daten fürs Navi
Fahrräder

Bei dieser Reise ist die Mitnahme von Fahrrädern empfehlenswert

Fotos
Mehr als Worte sagen können
Route
Etappen
1. Tag Anreise Kloster Eberbach

Treffpunkt im schönen Rheingau, Heimat des weltbesten Rieslings. Auf Schloss Johannisberg und im Kloster Eberbach genießen wir erste Tropfen des köstlichen Weins.

2. Tag Rüdesheim – Bad Kreuznach 70km

Per Schiff, Gondelbahn und zu Fuß erkunden wir Hügel und Täler um Rüdesheim, dem Tor zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Weiterfahrt nach Bad Kreuznach, bekannt für Thermal- und Sole-Bäder.

3. Tag Bad Kreuznach – Oppenheim 50km

Von der Nahe zum Rhein: Heute erwartet uns Oppenheim mit historischer Altstadt, Katharinenkirche, Keller-Labyrinth und einem Besuch der Staatlichen Weinbaudomäne Oppenheim mit Verkostung.

4. Tag Oppenheim – Worms 25km

Am Rhein entlang oder durch die Weinberge um Alzey reisen wir nach Worms, der Nibelungen- & Lutherstadt. Gemeinsam besichtigen wir diesen geschichtsträchtigen Ort, ehe wir die Seele auf unserem schönen Stellplatz direkt am Rheinufer baumeln lassen.

5. Tag Worms – Bad Dürkheim 35km

Unweit von Worms beginnt die Deutsche Weinstraße, die uns ab heute begleitet. Malerische Fachwerk-Winzerstädtchen, Burgruinen und interessante Gesteinsformationen stehen ab heute auf dem Programm. Ziel ist Bad Dürkheim mit dem berühmten Riesen- Weinfass.

6. Tag Bad Dürkheim – Sankt Martin 5km

Morgens Spaziergang durch die Weinberge mit Blick aufs Reisenrad. Bis St. Martin – einem der schönsten Dörfer an der Weinstraße ist es dann nur ein Katzensprung.

7. Tag Sankt Martin– Landau 30km

Highlights heute: Neustadt an der Weinstraße, das berühmte Hambacher Schloss und die historische Vauban-Stadt Landau. Übernachtung und Weinprobe beim jungen Wein“Gut von Beiden“.

8. Tag Landau – Bad Bergzabern 15km

Tag der Burgen, Wehrkirchen und wunderschönen Fachwerkhäuser: Über Burg Trifels und Bad Bergzabern gelangen wir zum Deutschen Weintor. Es ist der Endpunkt der Deutschen Weinstraße und Endpunkt unserer Reise, die wir mit einem zünftigen Schoppen ausklingen lassen.

9. Tag Bad Bergzabern

Wir blicken zurück auf eine schöne Reise mit vielen netten Begegnungen und leckeren Tropfen. Von hier tritt jeder seine individuelle Heimreise an oder verbringt noch ein paar schöne Tage in der Pfalz.

Während der Reise können sich noch Änderungen ergeben, die jedoch den Gesamtverlauf der Tour nicht beeinträchtigen.