Versicherung

für europäische Wohnmobile in den USA und Canada

Kfz-Versicherung

Rechtslage

Da europäische Kfz-Versicherungen in Nordamerika nicht gültig sind, muss in jedem Fall eine amerikanische Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Es gibt eine speziell auf Reisemobile konzipierte Kfz-Versicherung. Die Versicherung besteht aus einem Paket, das neben Haftpflicht- und Kasko- auch Schäden durch Nichtversicherte, den Reisemobilinhalt sowie ggf. entstehende Abschleppkosten abdeckt.

Aufgrund der neuen Datenschutzbestimmungen, dürfen wir keine Kfz-Versicherung mehr vermitteln.
Kontakte von amerikanischen Kfz-Versicherungen erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

SeaBridge

Ver­sicherungs­dauer

Es sind Laufzeiten von 6 oder 12 Monaten möglich. Die Police kann auch von unterwegs aus verlängert werden. Keine automatische Vertragsverlängerung. Umfangreiche Ausschlüsse, wie bei Mietfahrzeugen üblich, gibt es hierbei nicht.

Ver­sicherbare Fahrzeuge

Fahrzeuge mit fest eingebauter Koch- und Schlafstelle und Bad/WC werden als Motorhome anerkannt. Falls Ihr Fahrzeug (z.B. LandRover) kein typisches Wohnmobil sein sollte, können wir anhand von Fotos von innen & außen die Versicherbarkeit prüfen.
Diese Versicherung versichert nur Wohnmobile & Wohnwagen mit Zugfahrzeug, die nicht älter als 30 Jahre alt sind. Bitte sprechen Sie uns an, falls Ihr Fahrzeug älter sein sollte.
Auch Motorräder und PKWs können im Zusammenhang mit einem Wohnmobil / Wohnwagen mit versichert werden.

Kosten

Die Prämienhöhe richtet sich größtenteils nach dem Zeitwert des Fahrzeugs, sowie Alter und Familienstand des Antragstellers – die genaue Prämienhöhe muss für jedes Fahrzeug separat bei der Versicherung angefragt werden.
(Preisorientierung siehe Tabelle unten)

Das

Ver­sicherungs­­paket

Hinweise

  • Der Antragsteller muss im Besitz eines internationalen Führerscheins sein.
  • Das Fahrzeug kann auch an Verwandte oder Bekannte überlassen werden.
  • Es sind zwei Fahrer in der Prämie inklusive. Weitere Fahrer müssen kostenpflichtig angemeldet werden.
  • Der Versicherungsabschluss ist innerhalb weniger Werktage möglich. Die Prämienzahlung erfolgt nur per
  • Kreditkarte.
  • Für den Zeitraum Ihrer Reise erstattet Ihnen normalerweise die heimische Versicherung anteilmäßig die Prämie, wodurch sich die relativ hohen amerikanischen Versicherungsprämien etwas kompensieren. Man zahlt für die Versicherung als Fahranfänger ohne Schadensfreiheitsjahre. Zusätzlich hat man als Tourist der innerhalb weniger Monate viele tausend Kilometer fährt eine höhere Risikogruppe. Amerikaner, die Ihr Wohnmobil in Europa versichern wollen, zahlen hier deutlich mehr.

Das Versicherungspaket enthält

  • Voll- und Teilkasko in USA & Canada ($1.500 Selbstbeteiligung, max. Erstattung bis zum Motorhome-Zeitwert)
  • Haftpflicht bis $500.000 USA & Canada (kombiniertes, einfaches Limit für Sachbeschädigung und Körperverletzung)
  • Insassen bis $3.000 Medizinische Kosten (für Fahrer und mitfahrende Familienmitglieder)
  • Reisemobilinhalt bis $5.000 (Wertsachen, Fotoausrüstung etc. bis jeweils max. $1.000)
  • Reisehaftpflicht bis $10.000 (während das Fahrzeug abgestellt ist)
  • Notfallkosten bis $750 (Erstattung für Unterkunft & Verpflegung während unfallbedingter Reparaturzeit)
  • Erstattung der Abschleppkosten (bis zur nächstgelegenen qualifizierten Reparaturwerkstatt max. $1.500)
Die

Kosten

Hinweis

Die nachfolgende Prämientabelle dient nur zur Orientierung. Die Prämienhöhe für jede Fahrzeug muss separat bei der Versicherung angefragt werden (eine genaue Quotierung ist erst 3 Monate vor Versicherungsbeginn möglich).

Bei einem Beispielaufenthalt von 6 Monaten

Wohnmobil Zeitwert in US$
6.000 $
17.000 $
18.000 $
19.000 $
20.000 $
30.000 $
45.000 $
50.000 $
100.000 $

Versicherung Beispielkosten
1.215 $
1.487 $
1.510 $
1.545 $
1.566 $
1.839 $
2.285 $
2.448 $
3.500 $

Newsletter Anmeldung Reisepost